Klimabilanzierung

Treibhausgas-Emissionen (THG-Emissionen) werden in der Klimabilanzierung nach dem Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol) als internationalem Standard in verschiedene Bereiche unterteilt.

Direkte Emissionen entstehen im Unternehmen selbst durch die Nutzung von fossilen Energieträgern.

Im Scope 1 emittiert das Wuppertal Institut keine direkten Treibhausgase.

Indirekte Emissionen, welche in der Lieferkette entstehen werden anhand ihrer Nutzung unterschieden. In das Scope 2 fallen energiebezogene Emissionen, die (zum Beispiel für Strom und Heizung) beim Zulieferer entstehen. > Weitere Informationen

Indirekte energiebezogene Emissionen entstehen am Wuppertal Institut ausschließlich aus der Wärmeversorgung. Der Emissionen durch Heizenergie beläuft sich auf 0,298 kg/kWh. Die Bemessungsgrundlage der Heizenergie-Emissionen bildet der Standard „GEMIS“, welcher Wärmebereitstellung je kWh Nutzwärme ermittelt.
Im Hinblick auf die Stromversorgung ist das Wuppertal Institut an den Standorten Wuppertal als auch Berlin klimaneutral. Das Berliner Büro wird von „Naturstrom“ (0 kg/kWh) versorgt; der Hauptsitz in Wuppertal bezieht seinen Strom aus der hauseigenen Photovoltaik Anlage und über den Tarif „WSW Grün-Strom“ (0 kg/kWh) der Wuppertaler Stadtwerke ebenfalls zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen. Vorgelagerte Emissionen aus dem Stromnetz fallen in das Scope 3.

Alle weiteren Emissionen, die in der Lieferkette entstehen.
> Weitere Informationen

Scope 3 umfasst nach den Kriterien des GHG Protocol 15 Kategorien von in Lieferketten ausgelagerten THG-Emissionen. Hierzu zählen unter anderem „Gekaufte Waren und Dienstleistungen“, „Geschäftsreisen“ aber auch das „Pendeln von Mitarbeiter*innen“.
Diese im Scope 3 erfassten Emissionen liegen nur bedingt in der Kontrolle des Wuppertal Instituts, da das Institut in den meisten Fällen nur einen geringen Einfluss auf die Geschäftspraktiken der Deutschen Bahn oder von Büroartikelherstellern hat. Daher rechnen wir uns für mögliche Kompensationsmaßnahmen oder den XDC nur 50 Prozent der Emissionen in diesem Bereich zu. Die aufgeführten Werte stellen hier aber 100 Prozent der tatsächlichen Emissionen dar.

Scope 2: Emissionen Heizwärme im Detail

2019 / Insgesamt 67,40 tCO2e
2020 / Insgesamt 62,13 tCO2e

Flächen im Vergleich: Altbau 1.524 m² / Neubau 1.903 m² / Büro Berlin 175 m²

Scope 3: Emissionen in der Lieferkette im Detail

Scope 3 Emissionen

2019 / Gesamt 568,55 tCO2e

2020 / Gesamt 254,96 tCO2e

Scope 3.6: Dienstreisen

Anteil der Dienstreisen an den Scope 3 Emissionen

2019

2020

2019: 42,2 Prozent
2020: 9,04 Prozent

Die zu Grunde gelegten Kompensationsgrößen entsprechen den CO2-Äquivalenten gemäß des VDR-Standards von atmosfair mit dem RFI-Faktor 2,7. Die Emissionen der Bahn berücksichtigen nur den Nahverkehrsanteil der getätigten Dienstreisen, da, der bahn.business-Service für den Fernverkehrsanteil einen Öko-Stromanteil von 100 Prozent garantiert. Daher sind die Fahrten im Fernverkehr laut Angaben der Deutschen Bahn fast klimaneutral. Die Bemessungsgrundlage von PKW-Emissionen bildet eine Schätzung von atmosfair auf Basis der abgerechneten Kilometer.

Aufteilung Dienstreisen

2019

2020

Scope 3.7: Pendelverkehr

Anteil des Pendelverkehrs an den Scope 3 Emissionen

2019

2020

2019: 33,1 Prozent
2020: 41,1 Prozent

Scope 3.15: Investitionen

Unter Investitionen laufen am Wuppertal Institut ausschließlich die geleisteten Beiträge für die Altersvorsorge unserer Mitarbeitenden über die VBLU, welche mit dem Emissionsfaktor 49 tCO2e/MEuro versehen wurden.

Anteil der Investitionen an den Scope 3 Emissionen

2019

2020

2029: 3,95 Prozent
2020: 9,52 Prozenz

Scope 3.8: Geleaste Gegenstände

Da das Greenhouse Gas Protocol für geleaste Gegenstände eine eigene Erhebungskategorie vorsieht, haben unsere Kopierer als unsere einzigen geleasten Güter eine eigene Kategorie bekommen. Auch hier wurde ein Emissionsfaktor angelegt, welche die Emissionen pro TEuro angibt. Die Stromversorgung der Kopierer erfolgt über die in Scope 2 aufgeführten Stromquellen, sodass der direkte Gebrauch für die Klimabilanzierung zu vernachlässigen ist. Allein die 3,83 tCO2 der Life Cycle Emission der Kopierer können gemäß GHG Protocol optional für die Berechnungen von Relevanz sein.

Anteil der Kopierer an den Scope 3 Emissionen

2019

2020

2019: 0,65 Prozent
2020: 1,5 Prozent

Greenhouse Gas ProtocolErläuterung20192020Einheit

Scope 1

Direkte EmissionenDirekte Emissionen, z.B. aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe00tCO2e

Scope 2

Indirekte energiebezogene EmissionenIndirekte Emissionen, die aus dem Bezug von Strom und Wärme entstehen67,462,13tCO2e

Scope 3: Vorgelagerte Emissionen

3.1 Eingekaufte Güter und DienstleistungenEmissionen aus allen eingekauften Gütern und Dienstleistungen. Dazu zählen Büromaterial, EDV, Werbematerial, etc.98,8984,99tCO2e
3.2 KapitalgüterAnlagegüter00tCO2e
3.3 Treibstoff und Energiebezogene EmissionenVorgelagerte Emissionen und Transportverluste der Fernwärme, Strom und Erdgas, die nicht in Scope 1 oder 2 enthalten sind14,1113,06tCO2e
3.4 Vorgelagerter TransportTransportaufwände0,470,35tCO2e
3.5 Abfall aus dem BetriebHaushaltsabfall aus dem Betrieb (Papier, Elektrogeräte, Wertstoffe, Hausmüll)1,280,85tCO2e
3.6 GeschäftsreisenVon Mitarbeitenden und Dritten über das Institut abgerechnete Geschäftsreisen inkl. Übernachtungen239,8723,05tCO2e
3.7 PendelverkehrEmissionen aus Pendelwegen zum / vom Institut188,21104,91tCO2e
3.8 Geleaste AnlagenEinzige geleaste Geräte am Institut sind die Kopiergeräte3,713,83tCO2e

Scope 3: Nachgelagerte Emissionen

3.9 Nachgelagerter Transport und DistributionNachgelagertes Porto und Versand - für das Institut komplett in Scope 3.4 erfasst00tCO2e
3.10 Verarbeitung verkaufter GüterDa das Wuppertal Institut Dienstleistungen produziert, fallen in dieser Kategorie keine bekannten oder identifizierbaren Emissionen an.00tCO2e
3.11 Nutzung verkaufter GüterDa das Wuppertal Institut Dienstleistungen produziert, fallen in dieser Kategorie keine bekannten oder identifizierbaren Emissionen an. Die Nutzung der durch das Wuppertal Institut erarbeiteten Dienstleistungen in Form von Wissen zielt auf den Bereich des Societal Impact ab, welcher durch das Institut seperat versucht wird, zu beforschen, allerdings schwer quantisierbar ist.00tCO2e
3.12 Aufbereitung genutzter GüterFür das Wuppertal Institut nicht zutreffend.00tCO2e
3.13 LeasingKeine verleasten Güter bekannt oder identifizierbar.00tCO2e
3.14 FranchisesDas Wuppertal Institut unterhält keine Franchises.00tCO2e
3.15 InvestitionenFür das Institut in Form der Altersvorsorge und Rücklagen22,4824,27tCO2e
GesamtbetragSumme aller Scopes636,42317,45tCO2e
Treibhausgasemissionen / MitarbeitendeUmrechnung auf die Mitarbeitenden2,511,25tCO2e
Treibhausgasemissionen / VZÄUmrechnung auf die Mitarbeitenden in Vollzeitäquivalente4,562,24tCO2e
WuppertalEinheit20132014201520162017201820192020
FernwärmekWh

250.940,00

192.249,47

230.924,42

204.588,00

218.587,25

218.062,19

233.742,97

218.411,71

Emissionen WärmetCO2e67,2551,5261,8954,8358,5858,4462,6458,53
Emissionen Wärmekette (Scope 3.3)tCO2e11,598,8810,679,4510,1010,0710,8010,09
StromverbrauchkWh

122.350,8

111.466,8

108.154,6

98.947

91.376

84.953

80.232

75.109

Emissionen StromtCO2e65,5859,7557,9700000
Emissionen Stromkette (Scope 3.3)tCO2e2,842,622,442,302,16000
Emissionen direkt WuppertaltCO2e132,83111,27119,8654,8358,5858,4462,6458,53
Emissionen Kette Wuppertal (Scope 3.3)tCO2e11,598,8810,6712,2912,7212,5113,1012,25
Emissionen Gesamt WuppertaltCO2e144,43120,15130,5367,1271,3070,9575,7570,78
BerlinEinheit20132014201520162017201820192020
WärmekWhnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst

23.567,33

17.808,72

Klimafaktor/nicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst1,221,22
Wärme bereinigt/nicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst

19.317,49

14.597,31

EmissionentCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst4,763,60
Emissionen Wärme Kette (Scope 3.3)tCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst0,800,61
StromkWhnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst

7.357,54

7.357,54

Emissionen Direkt StromtCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst00000
Emissionen Kette Strom (Scope 3.3)tCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst0,210,21
Emissionen BerlintCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst4,763,60
Emissionen Kette Berlin (Scope 3.3)tCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst1,010,82
Emissionen Gesamt BerlintCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst5,774,41
Emissionen DIREKTtCO2e132,83111,27119,8654,8358,5858,4467,4062,13
Emissionen Kette (3.3)tCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst12,2912,7212,5113,1013,06
EMISSIONEN GESAMTtCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst67,1271,3070,9581,5275,20
GesamtEinheit20132014201520162017201820192020
Emissionen DIREKTtCO2e132,83111,27119,8654,8358,5858,4467,4062,13
Emissionen Kette (3.3)tCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst12,2912,7212,5113,1013,06
EMISSIONEN GESAMTtCO2enicht erfasstnicht erfasstnicht erfasst67,1271,3070,9581,5275,20
Wuppertal Alt- und NeubauEinheit20132014201520162017201820192020
Endenergieverbrauch kWh

373.291

303.716

339.079

303.535

309.963

303.015

313.975

293.520,71

Endenergieverbrauch je m2kWh / m2108,8988,6098,9188,5490,4287,4189,0183,21
Endenergieverbrauch je VollzeitäquivalentkWh / VZÄ

2.556,79

2.154,02

2.530,44

2.160,24

2.460,03

2.347,32

2.251,52

2.072,01

Stromverbrauch gesamtkWh

122.350,8

111.466,8

108.154,6

98.947

91.376

84.953

80.232

75.109

Stromverbrauch AltbaukWh

16.851

16.908

17.563

17.361

18.147

18.089

18.767

19.339

Stromverbrauch Altbau BesprechungsräumekWh000000914

1.511

Stromverbrauch Altbau - EGkWh

8.803

7.959

7.207

6.752

6.789

7.584

7.211

7.139

Stromverbrauch Altbau - gesamtkWh

25.654

24.867

24.770

24.113

24.936

25.673

26.892

27.989

Stromverbrauch Neubau - gesamtkWh

96.696,8

86.599,8

83.384,6

74.834

66.440

59.280

53.340

47.120

Stromverbrauch ges. je m2 (Bruttogrundfläche)kWh / m2

36,00

33,00

31,5528,8626,6624,5122,7521,29
Stromverbrauch Altbau je m2 (Bruttogrundfläche)kWh / m2

17,00

16,00

16,2415,8116,3516,4216,5617,23
Stromverbrauch Neubau je m2 (Bruttogrundfläche)kWh / m2

51,00

46,00

43,8139,3234,9131,1528,0324,76
Stromverbrauch je VollzeitäquivalentkWh / VZÄ838,02790,54807,12704,20725,21658,09575,35530,21
Heizenergieverbrauch gesamtkWh

250.940

192.249

230.924

204.588

218.587

218.062

233.743

218.411,71

Heizenergieverbrauch AltbaukWh192.571,00147.774,47178.142,42144.187,00169.662,25170.233,19186.515,97173.584,71
Heizenergieverbrauch Neubau kWh

58.369

44.475

52.782

60.401

48.925

47.829

47.227

44.827

Klimafaktor/1,011,301,161,131,161,221,191,28
Heizenergieverbrauch gesamt je m2kWh / m273,2056,0867,3659,6863,7662,9066,2761,92
Heizenergieverbrauch Altbau je m2kWh / m2126,2996,91116,8394,56111,27108,88114,85106,88
Heizenergieverbrauch Neubau je m2kWh / m230,6723,3727,7331,7425,7125,1324,81

23,55

Heizenergie je VollzeitäquivalentkWh / VZÄ

1.718,77

1.363,47

1.723,32

1.456,04

1.734,82

1.689,23

1.676,18

1.541,80

Heizenergieverbrauch gesamt klimabereinigtkWh

248.455,45

147.884,21

199.072,78

181.051,33

188.437,29

178.739,50

196.422,67

170.634,15

Heizenergieverbrauch gesamt, klimabreieinigt je VZÄkWh / VZÄ

1.701,75

1.048,82

1.485,62

1.288,53

1.495,53

1.384,61

1.408,55

1.204,53

ÜbersichtEinheit20192020

Übernachtungen

tCO2e

29,304,38
Flüge

tCO2e

139,0010,00

Pkw

tCO2e

3,041,31
Bahn

tCO2e

16,91

3,81

Dritte

tCO2e

51,613,55
Emissionen Gesamt

tCO2e

239,8623,05
ÜbernachtungenEinheit20192020
Anzahl InlandStück372111
Anzahl AuslandStück57320
Emissionen

tCO2e

29,304,38
FlügeEinheit20192020
Streckekm

580.000

45.000

Emissionen

tCO2e

139,0010,00

Pkw

Einheit20192020
Kilometergelderstattung
Streckekm

8.597,87

5.080,13

EmissionentCO2e1,891,12
Mietwagen / Cambio
Streckekm1800
EmissionentCO2e

0,024

0
Taxi
Erstattung Inland

3.561,64

805,23
Emissionen InlandtCO2e0,810,18
Erstattung Ausland

1.391,07

45,58
Emissionen AuslandtCO2e0,320,01
Emissionen gesamttCO2e3,041,31
Bahn und ÖPNVEinheit20192020
bahn.business
Kosten

57.361,00

11.215,00

Fernverkehrkm

315.489

54.708

Emissionen FernverkehrtCO2e10,41

1,80

Nahverkehrkm

27.257

4.190

Emissionen NahverkehrtCO2e1,50

0,23

Bahnkilometer Selbstbuchung
Fern- und Nahverkehr Selbstbuchung Inland

36.336,77

18.657,15

Emissionen Selbstbuchung InlandtCO2e

3,09

1,58

Fern- und Nahverkehr Selbstbuchung Ausland22.530,512.198,33
Emissionen Selbstbuchung AuslandtCO2e

1,91

0,18

Emissionen gesamttCO2e16,91

3,80

Übernahme Reisekosten DritterEinheit20192020
Summe172.326,9319.921,87
Emissionen ÖPNV inkl. Taxi

tCO2e

5,611,00
Emissionen Flüge

tCO2e

37,961,79
Emissionen Kilometergeld

tCO2e

0,080,03
Emissionen Übernachtung/Verpflegung

tCO2e

7,950,00
Emissionen

tCO2e

51,612,82
Schriftenreihen20152016201720182019
Wuppertal Papers14013
Wuppertal Spezial30202
Wuppertal Reports01360
Wuppertaler Studienarbeiten02333
Impulse zur Wachstumswende11100
In Briefs02303
Indikator20152016201720182019
Monographien1179108
wissenschaftliche Bücher als Herausgeberband oder als Tagungsband53313
referierte englischsprachige Journalartikel3140494743
englischsprachige wissenschaftliche Artikel in einem Herausgeberband81315919
englischsprachige wissenschaftliche Artikel in Conference-Proceedings3073079
englischsprachige wissenschaftliche Artikel als Diskussionspapier222521
referierte deutschsprachige Journalartikel13148811
deutschsprachige wissenschaftliche Artikel in einem Herausgeberband2213293515
referierte deutschsprachige Artikel in Conference-Proceedings126543
deutschsprachige wissenschaftliche Artikel als Diskussionspapier17231316
Reviewtätigkeit3154481641
nicht-referierte wissenschaftliche Artikel in einer Zeitschrift4762393949
Anwenderorientierte Publikationen82921257173
JahrEinheit20102011201220132014201520162017201820192020
Flugkilometer km 710.000 884.000 1.051.000 570.000 986.000 666.000 766.000 758.000 753.000 580.000 45.000
Flugabschnitte gesamt / 268 350 331 206 324 331 358 335 354 249 20
Städte / 92 109 100 94 116 126 151 151 138 82 14
Durchschnittliche Länge der Flugabschnitte km 2.651 2.526 3.174 2.769 1.891 2.013 2.139 2.262 2.127 2.328 2.232
CO2-Emmissions VDR t 66,4 84,5 107,0 49,4 84,6 60,6 80,9 78,8 67,80 52,10 4
CO2 Emmissionen pro Flugabschnitt t 0,20 0,20 0,30 0,24 0,26 0,18 0,23 0,24 0,2 0,21 0,2
CO2 pro Passagierkilometer / 93,0 96,0 102,0 86,6 85,8 91,0 106,0 104,0 90,00 89,90 83,00
Global Warming Impact RFI+2.7 tCO2e 168,90 212,70 282,20 136,00 235,00 159,00 196,00 214,00 181,00 139,00 10,00
Treibstoffverbrauch t 26,0 33,0 42,2 17,0 26,8 19,2 25,7 25,0 21,5 16,50 1,2
Durchschnittlicher Treibstoffverbrauch per 100 pkm 5,4 5,4 5,2 3,9 3,7 4,0 4,6 4,3 3,9 3,60 3,5
Flugabschnitte (Anzahl)20102011201220132014201520162017201820192020
Kurzstrecke (<500km) 28 27 38 12 27 31 32 15 33 6 -
Mittelstrecke (500-1600km) 161 233 158 120 190 216 197 226 225 166 14
Langstrecke (>1600km) 79 90 135 74 107 84 129 94 96 77 6
Flugkilometer20102011201220132014201520162017201820192020
Kurzstrecke (<500km) 11.093 11.156 16.714 5.317 9.000 12.000 13.000 6.000 12.000 3.000 -
Mittelstrecke (500-1600km) 79.772 191.679 148.505 93.593 167.000 183.000 166.000 193.000 189.000 140.000 11.000
Langstrecke (>1600km) 354.794 681.125 885.312 471.556 810.000 472.000 587.000 559.000 552.000 437.000 34.000
CO2-Emmissionen VDR (t) 20102011201220132014201520162017201820192020
Kurzstrecke (<500km) 1,50 1,50 2,20 0,59 1,18 1,53 1,94 0,83 1,47 0,27 -
Mittelstrecke (500-1600km) 14,0 21,0 15,7 8,8 14,9 18,2 19,9 20,9 18,30 13,30 1,01
Langstrecke (>1600km) 50,9 62,0 89,0 40,0 68,5 40,9 59,1 57,1 48,0 38,50 2,7
CO2-Emmissionen VDR RFI+2.7 (t) 20102011201220132014201520162017201820192020
Kurzstrecke (<500km) 1,5 1,5 2,2 1,0 1,6 2,2 1,9 1,3 2,0 0,45 -
Mittelstrecke (500-1600km) 23,2 34,8 27,8 19,7 33,5 38,5 32,2 47,5 40,9 28,40 2,2
Langstrecke (>1600km) 139,1 170,0 243,4 115,0 200,0 118,0 162,0 165,0 138,0 110,00 7,8
Übersicht20192020Einheit
Übernachtungen29,34,38tCO2e
Flüge13910tCO2e
PKW3,041,31tCO2e
Bahn16,913,8085tCO2e
Dritte51,613,55tCO2e
Emissionen Gesamt239,8723,05tCO2e
/
Übernachtungen20192020Einheit
Übernachtungen Inland372111Stück
Übernachtungen Ausland57320Stück
Emissionen29,34,38tCO2e
/
Flüge20192020Einheit
Strecke58000045000km
Emissionen13910tCO2e
/
PKW20192020Einheit
Kilometergelderstattung Strecke8597,875080,13km
Kilometergelderstattung Emissionen1,891,12tCO2e
Mietwagen / Cambio Strecke1800km
Mietwagen / Cambio Emissionen0,02390tCO2e
Taxi Erstattung Inland3561,64805,23
Taxi Emissionen Inland0,810,18tCO2e
Taxi Erstattung Ausland1391,0745,58
Taxi Emissionen Ausland0,320,01tCO2e
Taxi Emissionen gesamt3,041,31tCO2e
/
Bahn und ÖPNV20192020Einheit
bahn.business
Kosten5736111215
Fernverkehr31548954708km
Emissionen Fernverkehr10,411,805364tCO2e
Nahverkehr272574190km
Emissionen Nahverkehr1,50,23045tCO2e
Bahnkilometer Selbstbuchung
Fern- und Nahverkehr Selbstbuchung Inland36336,7718657,15
Emissionen Selbstbuchung Inland3,08861,5859tCO2e
Fern- und Nahverkehr Selbstbuchung Ausland22530,512198,33
Emissionen Selbstbuchung Ausland1,91510,1869t CO2e
Emissionen gesamt16,913,8085tCO2e
/
Übernahme Reisekosten Dritter20192020Einheit
Summe172326,9319921,87
Emissionen ÖPNV inkl. Taxi5,611tCO2e
Emissionen Flüge37,961,79t CO2e
Emissionen Kilometergeld0,080,03tCO2e
Emissionen Übernachtung/Verpflegung7,950,73tCO2e
Emissionen51,613,55tCO2e

XDC-Bericht

Das Wuppertal Institut orientiert sich im Bereich des Klimaschutzes an den Pariser Klimazielen. Die Ende 2015 in Paris von der internationalen Staatengemeinschaft beschlossene Vereinbarung gibt das Ziel vor, die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius, möglichst aber auf unter 1,5 Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Dies erfordert eine deutliche Senkung der Treibhausgasemissionen und damit möglichst zügig Treibhausgasneutralität zu erreichen. Mit dem Zielbild der ressourcenleichten Gesellschaft nimmt das Wuppertal Institut zusätzlich die Ressourcenperspektive in den Blick.

Um zu ermitteln, wo wir auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität stehen, haben wir unsere „Paris-Kompatibilität“ extern von „right. based on science GmbH“ berechnen lassen. Das Ergebnis zeigt uns, dass wir noch Hausaufgaben zu erledigen haben. Für 2019 verfehlen wir unser Ziel um 0,02 Grad Celsius. Wir erreichen 1,42 Grad Celsius, der Zielwert für unseren Sektor liegt bei 1,40 Grad Celsius. Auf der Basis der 2020er Zahlen erreichen wir die Paris-Kompatibilität gerade (1,40 Grad) und zwar mit allen Corona-Einschränkungen. Kompensationen bleiben bei dieser Betrachtung bewusst außen vor. Die Zahlen zeigen uns, dass wir vor allem im Bereich der Mobilität (Mitarbeiter*innen-Mobilität und Dienstreisen) noch besser werden müssen, wenn wir unserem Ziel der Klimaneutralität näher kommen wollen.

Paris-kompatibles CO2-Budget

Entwicklung der Gesamtemissionen

Die Entwicklung der Gesamtemissionen zeigt, um wie viel die Emissionen reduziert werden müssten, damit das Wuppertal Institut Paris-kompatibel wird. Die eingefärbte Fläche zeigt das verbleibende Emissionsbudget auf Basis der berichteten Emissionen.
Die Reduktionsrate legt die Annahme zugrunde, dass sich die Bruttowertschöpfung des Wuppertal Instituts entlang der Baseline-Annahmen entwickelt. Diese projizieren die Bruttowertschöpfung und die Emissionen des Unternehmens bis 2050. Als Grundlage für die Projektionen dient das „Shared Socioeconomic Pathway 2“-Szenario, welches historische sozioökonomische Muster fortschreibt und unter anderem in den Berechnungen des Weltklimarates verwendet wird.

Jahr% Reduktion vs. 2019
2035- 29 %
2030- 50 %
2050- 100 %

Entwicklung nach Emissionskategorie

Scope 1

Die Emissionsreduktionsanforderungen für die direkten Emissionen (Scope 1) basieren auf den Reduktionsraten, die im NZE2050-Szenario für Ihren Sektor definiert sind.

Jahr% vs. 2019
2035- %
2030- %
2050- %

Scope 2

Emissionen aus dem Energieeinkauf (Scope 2) müssen entlang der Reduktionsraten für den Energiesektor sinken.

Jahr% vs. 2019
2035- 36 %
2030- 64 %
2050- 105 %

Scope 3

Emissionen in der vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette (Scope 3) müssen entlang der vom Weltklimarat definierten Reduktionsraten für die Weltwirtschaft sinken.

Jahr% vs. 2019
2035- 29 %
2030- 48 %
2050- 100 %